Ein Bett, eine Wand

Nachdem die Radkästen mit OSB-Platte verkleidet waren, ist der Einbau der Bettplatte eigentlich nur noch Formsache.

Also in den Baumarkt, vier Glattkantbretter besorgt, eins hinten an die Kästen, eins mittig, eins vorn und eins noch weiter vorn auf die Karossierieverstrebungen gedengelt.

Continue reading...

Es werde Licht (2)

Es ist dunkel in der Nacht im Fahrerhaus. Da ich gerne in der Nacht fahre, man hat mehr Ruhe auf den Straßen, finde ich nix von dem Kram auf dem Motorblock.

Statt der Uhr, deren Glühbirne kaputt ist, die immer falsch geht, weil die Batterie hin und wieder abgeklammt wird, gibt es nun ein kleines rot gebeiztes Sperrholzbrettchen mit zwei orangeroten LED und einem Kippschalter. Die Kostruktion hängt direkt an der Starterbatterie und kann somit auch ihne Zündungsplus in allen Lagen beim Finden helfen.

Continue reading...

Batterien

Der ursprüngliche Standort der Starterbatterie ist hinten rechts am Radkasten. Das gefiel dem Vorbesitzer nicht, also hat er sie vor den Radkasten hinter der Schiebetür versetzt.

Das gefiel mir nicht. Und auch die 2,5mm² Plusleitung zur Bordbatterie gefielen mir nicht.

Continue reading...

Es werde Licht (1)

So langsam wird das mit der Bordelektrik.

Ich habe mich nun (erstmal?) gegen zusätzliche Innenraumbeleuchtung entschieden und werde die vier vorhandenen Leuchten im Dach nutzen.

Continue reading...

Blinkerschalter

Vorletztes Wochenende hat sich das Relais im Blinkerschalter verabschiedet. Beim Einschalten des Abblendlichtes ging sofort das Fernlicht an, Lichthupe ziehen schaltete Fernlicht aus und Abblendlicht ein. Es ist aber doof, die ganze Zeit den Blinkerhebel gezogen zu halten und am Lenkrad festbinden geht auch nicht, weil dann ständig der Blinker geschaltet wird.

Continue reading...

Scheibentönung

  • leichte Scheibentönung gegen Sonnenaufheizung und allzu neugierige Blicke
  • Foliatec Blacknight 35%
  • Maße Fenster Seite 114x46, hinten 53x46

Continue reading...

Musik (1)

Der Klang der Werkslautsprecher ist ein Krampf und die Einbauposition neben dem Ohr von Fahrer und Beifahrer sind auch nicht gerade optimal gewählt. Also werden die Werkslautsprecher vorerst als Rearsystem gefahren und weiter vorn kommt was neues her.

Continue reading...