Es werde Licht

So langsam wird das mit der Bordelektrik. Ich habe mich nun (erstmal?) gegen zusätzliche Innenraumbeleuchtung entschieden und werde die vier vorhandenen Leuchten im Dach nutzen.

Continue reading...

Balkan Sommer 2015

n9.jpg

Kutterbezogene Reiseimpressionen

Continue reading...

Dem Sonnenuntergang entfliehen

IMG_20150808_192323_573.jpg

auf dem Weg nach Vranje, Serbien

Fließend Wasser & schöne Aussicht

Morgen geht es in den Balkan. Ich habe mir wieder die größte Hitze ausgesucht zum Busausbau. Doch das darf gerade nicht stören, denn zwei essentielle Dinge sind noch umzusetzen: Wasserver- und -entsorgung und Austausch der maroden Dachbeplankung. Ohne Wasser keine Autarkie, ohne Dach kein Spielplatz.

Continue reading...

Bodenplatte (3)

Drin!
Gerade so vor dem Wochenende, dass ich nicht im Zelt schlafen muss. Wir reden nun über 9mm Multiplex in drei Teilen, mit Sikaflex verklebt auf 20mm Dachlatten, zwischendrin 10mm Isomatte zur Dämmung. Hoffentlich hälts.

Continue reading...

Blinkerschalter

Vorletztes Wochenende hat sich das Relais im Blinkerschalter verabschiedet. Beim Einschalten des Abblendlichtes ging sofort das Fernlicht an, Lichthupe ziehen schaltete Fernlicht aus und Abblendlicht ein. Es ist aber doof, die ganze Zeit den Blinkerhebel gezogen zu halten und am Lenkrad festbinden geht auch nicht, weil dann ständig der Blinker geschaltet wird.

Continue reading...

Bodenplatte (2)

Die Bodenplatte ist gestrichen, Kabelkanäle und Kabel verlegt.
Nächste Schritte: Starterbaterie versetzen (inkl. 2x25mm² Kabel einziehen), Bodenplate besorgen und einbauen

Continue reading...

Bodenplatte (1)

Der untere Schrank ist ausgebaut und entsorgt, der Teppich ebenfalls. Die Roststellen auf der Ladefläche mit einer Drahtbürste behandelt und der lose Lack entfernt. Nächste Schritte: Bodenplatte mit Metallreiniger säubern und mit Hammerite streichen, Kabelleerrohre legen, Bodenplate installieren.

Continue reading...

Scheibenwischer, nun erst recht

Die Scheibenwischer, speziell deren Lager, sind ja nun eine ausgemachte Schwachstelle des Modells. Das zeigte sich trotz vorherigem oberflächlichen Behandeln in bombenfesten Lagern.

Continue reading...

Rundumsicht

Links und rechts ein Fahrlehrerspiegel auf dem Seitenspiegel sorgt nun für exzellente Sicht. Erst wollte ich die Zusatzspiegel unten am Außenspiegel anbringen, dann hätte ich jedoch in den Rechten nicht reinsehen können.

Continue reading...

Kennzeichenleuchte

Zwei neue Kennzeichenleuchten vom Sprinter und eine neue Glühlampe eingebaut. Jetzt sind wir wieder TÜV-fest und die Freunde und Helfer können uns auch im Dunklen aufschreiben.

Gut, dass ich die Schrauben des Verkleidungsbleches vor dem Eindrehen gefettet hatte als ich die Platte das letzte Mal angeschraubt hatte. Damit ist das Schrauben raus & wieder rein kein großes Thema.

Scheibentönung

  • leichte Scheibentönung gegen Sonnenaufheizung und allzu neugierige Blicke
  • Foliatec Blacknight 35%
  • Maße Fenster Seite 114x46, hinten 53x46

Mötoröle MB-Spezifikation 228.3

http://bevo.mercedes-benz.com/bevolisten/228.3_de.html

Und hier noch wissenswertes zu Motoröl:
http://www.automatikoelwechselsystem.de/files/Sterndocktor_welches_Motoroel.pdf

Farbkonzept

Wenn die Außenhülle von Rost und Beulen befreit ist, kommt neuer Lack drauf. Das untere Segment der Karosserie bekommt schwarzen Steinschlagschutz in Hammerschlagoptik; der Rest wird in einer Farbe zwischen sandgelb und dunkelgrün lackiert.

farbkonzept.jpg

Schrank

So ungefähr wird der Schrank (Schränkchen) neben dem Bett aussehen (Maßstab ~ 1:10)

Continue reading...

Musik (1)

Der Klang der Werkslautsprecher ist ein Krampf und die Einbauposition neben dem Ohr von Fahrer und Beifahrer sind auch nicht gerade optimal gewählt. Also werden die Werkslautsprecher vorerst als Rearsystem gefahren und weiter vorn kommt was neues her.

Continue reading...

Scheibenwischer

Als das erste Mal Regen auf die Frontscheibe des Igl-Kutter fiel und ich die Scheibenwischer einschaltete, war ich doch sehr angetan von der Gelassenheit, mit der sich die Wischer trotz des Regens bewegten. Klar, genial ist die (wie beim Sprinter) an den Wischerblättern positionierte Waschwasserdüse, aber die Wischgeschwindigkeit war dann doch etwas zu gemächlich.

Abhilfe: das etwas alte Fett in den Wischerlagern nachgeölt und die offenbar noch originalen Wischerblätter gegen Aerotwins getauscht. Zack-Zack.
Danke: Sebastian

Herantasten an Geländegängigkeit

Auf polnischem Sandboden ...

sand.jpg

... und in tschechischen Wäldern

wald.jpg

Beladungstest

11 Leute mit Rucksack haben locker Platz.

10.jpg

Immer ein guter Ausblick

hh-race-6022.jpg

- page 1 of 2